Kranschein


KRANSCHEIN

Wir schulen Ihr Fachpersonal für den optimalen und sicherheitsbewussten Umgang mit Ihren Krananlagen.
 
Die Berufsgenossenschaft schreibt vor, dass nur diejenigen Personen einen Kran führen oder bedienen dürfen, die eine entsprechende Befähigung nachweisen können (DGUV Vorschrift 52 §29 Abs.1).
Diese umfasst eine theoretische und praktische Prüfung, die durch unseren qualifizierten Ausbilder abgenommen wird.


INHALT UND UMFANG

Inhalt

Ausbildung zum Kranführer nach DGUV Grundsatz 309-003 (3.2&3.3) und den darin beschriebenen Themen die zu behandeln sind:

  • Gesetzliche Vorschriften und Vorgaben der Berufsgenossenschaften
  • Unfallverhütungsvorschriften, Bedienungsvorschriften, Sicherheitsregeln
  • Kranarten, Funktionen und Sicherheitseinrichtungen der Krane
  • Lastaufnahmeeinrichtungen und Anschlagen von Lasten
  • Steuerungs- / Bedienmöglichkeiten
  • Sicht- und Funktionsprüfung vor täglichen Erstbedienung
  • Grundsätze des Anschlagens und der Handzeichen
  • Sicherer Kranbetrieb
  • Wartung und Prüfung (Sicht- und Funktionsprüfung)
  • Verhalten bei Störungen
  • Einweisung am Kran inkl. Übungen (sicherer Umgang)
  • theoretische und praktische Prüfung jeder einzelner Teilnehmer

Die Inhalte der Ausbildung sind umfangreich. So können wir sicherstellen, dass die Teilnehmenden nach Bestehen der Prüfungen bestens über die Thematiken informiert und ausgebildet sind.


Details zur Ausbildung

  • Teilnehmerkreis: Bediener von Brückenkranen (Hallenkran), Portalkranen und Schwenkkranen sowie Schienenlaufkatzen
  • *Voraussetzung: körperliche und geistige Eignung, Mindestalter 18 Jahre
  • Anforderungen für den praktischen Teil der Schulung & Prüfung: Jeder Teilnehmer muss eigene Sicherheitsschuhe Klassifizierung S3 und Arbeitshandschuhe tragen
  • Die Vorschrift lässt den Einsatz jüngerer Personen als 18 Jahre zu Ausbildungszwecken unter Anleitung und ständiger Aufsicht durch erfahrene und ausgebildete Personen zu
  • Dauer: 1 Tag von 8:00 - 16:00 Uhr

Rechtliche Grundlagen

Die Ausbildung beruht auf folgende rechtlichen Grundlagen

  • DGUV Vorschrift 52
  • DGUV Vorschrift 1
  • DGUV Grundsatz 309-003
  • DGUV Grundsatz 309-009
  • Arbeitsschutzgesetz, BetrSichV

Machen Sie jetzt den Kranschein – Gemeinsam für mehr Sicherheit

AUSBILDUNG ZUM KRANFÜHRER

Schulungstermine bei SBS Technik GmbH in Andernach

Datum

01.02.2024

25.04.2024

27.06.2024

24.10.2024

30.01.2025


Ort

SBS Technik GmbH
Industriestraße 12
56626 Andernach


Kursdauer

1 Tag
08:00 - 16:00 Uhr


Ausbildung bei Ihnen vor Ort

Sie möchten mehrere Mitarbeiter aus Ihrem Unternehmen ausbilden? Wir halten auf Anfrage auch gerne Schulungen bei Ihnen vor Ort ab. So bleiben Ihre Mitarbeiter im vertrauten Umfeld und lernen den Umgang an ihren alltäglichen / heimischen Krananlagen.


Inklusive

Folgende Leistungen sind in der Ausbildung zum Kranführer enthalten:

  • Erfrischungsgetränke / Kaffee / Tee (nur bei Schulung im SBS-Schulungsraum)
  • Schulungsunterlagen
  • Fahrausweis für Krane
  • Eintragung in Sicherheitspass

Kosten

Ausbildung bei SBS Technik GmbH

160,- € pro Person

min. Teilnehmer 4


Ausbildung bei Ihnen vor Ort

650,- € 4 Teilnehmer inkl.
+50,- € jede weitere Person
+1,25 € pro km An-/ Abfahrtskosten

max. Teilnehmer 10


AUFFRISCHUNGSKURS

Für Unternehmen die bereits Ihre Kranführer nach DGUV Grundsatz 309-003 (3.2&3.3) ausgebildet haben, besteht die Möglichkeit durch einen Auffrischungskurs der jährlichen Unterweisungspflicht nachzukommen. Gerne bieten wir Ihnen eine solche Unterweisung bei uns vor Ort oder aber bei Ihnen im Betrieb an.

Unterweisungstermine bei SBS Technik GmbH in Andernach

Datum

02.02.2024

26.04.2024

28.06.2024

25.10.2024

31.01.2025


Ort

SBS Technik GmbH
Industriestraße 12
56626 Andernach


Kursdauer

1/2 Tag
08:00 - 12:00 Uhr


Unterweisung bei Ihnen vor Ort

Sie möchten mehrere Mitarbeiter aus Ihrem Unternehmen ausbilden? Wir halten auf Anfrage auch gerne Schulungen bei Ihnen vor Ort ab. So bleiben Ihre Mitarbeiter im vertrauten Umfeld und lernen den Umgang an ihren alltäglichen / heimischen Krananlagen.


Inklusive

Folgende Leistungen sind in der Unterweisung erhalten:

  • Erfrischungsgetränke / Kaffee / Tee (nur bei Schulung im SBS-Schulungsraum)
  • Unterweisungsunterlagen
  • Eintragung in Fahrausweis oder Sicherheitspass

Kosten

Unterweisung bei SBS Technik GmbH

80,- € pro Person

min. Teilnehmer 4


Unterweisung bei Ihnen vor Ort

320,- € 4 Teilnehmer inkl.
+40,- € jede weitere Person
+1,25 € pro km An-/ Abfahrtskosten

max. Teilnehmer 10


HABEN SIE FRAGEN

Sollten Sie noch Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Haben Sie eine Frage oder möchten Sie mehr über uns erfahren?
Kontaktieren Sie uns.
Wir freuen uns auf den Dialog.

Mit Anmeldung der Teilnehmer bestätigen Sie, dass alle die erforderliche geistige und körperliche Eignung besitzen.
Eine Grundlage zur Festellung der Eignung bietet die Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G25.

Anschrift

SBS Technik GmbH
Industriestraße 12
56626 Andernach

Kontakt

Telefon: +49 (0) 26 32 96 55-50
Email: info@sbs-kranservice.de

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag: 07:00 bis 16:00Uhr
Freitag: 07:00 bis 14:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

SBS AuB Sicherheit RuW Service wei

Lösungen für mehr Sicherheit

Individuell auf Sie zugeschnitten, aber immer im Einklang mit den vorgeschriebenen Unfallverhütungsvorschriften helfen wir Ihnen die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten und so Ihren Anlagenbestand oder Neuanlagen zu optimieren, die Sicherheit dieser zu gewährleisten und Ihren Verpflichtungen gegenüber Ihren Mitarbeitern nachzukommen.

Social Media

facebooklinkedin

Im Verbund

SBS Technik GmbH Delphin-Tec Schiffstechnik GmbH
SBS schwimmende Anlagen & Service   
SBS Arbeits- und Spezialbootsbau & Service   
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.